Sustainable living. learning. researching

 

 

 

Karin Petschk, MPH

Frau Karin Petschk, MPH arbeitete insgesamt 15 Jahre in der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse. In den letzten neun Jahren hatte sie die Gruppenleitung für den Bereich Behandlungsökonomie in der Abteilung Medizinische Ökonomie über.

Berufsbegleitend schloss sie im Jahr 2015 den Universitätslehrgang Master of Public Health an der Medizinischen Universität Graz ab. Ihre Masterarbeit mit dem Titel „Best Point of Service – Neuorientierung in der Selbst- und Primärversorgung“ befasste sich intensiv mit der Primärversorgung.

Seit Mai 2018 unterstützt sie das Team im Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung.

Derzeitige Schwerpunkte

  • Patienten- und Teambefragungen in Primärversorgungseinrichtungen
  • Entwicklung von leitlinienbasierten Qualitätsindikatoren
  • Review der Versorgungskonzepte für Primärversorgungseinheiten

Mitgliedschaften

  • Österreichische Gesellschaft für Public Health (ÖGPH)
  • Deutsches Netzwerk Evidenzbasierter Medizin (DNEbM)
  • Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.
  • Österreichisches Forum Primärversorgung (ÖFOP)

 

 

  • Muniverse
  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library