Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung

Medizinische Universität Graz

>>Save the Date<< EbM-Kongress 08. bis 10. März 2018 in Graz

Zum zweiten Mal seit Bestehen des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. wird dessen Jahrestagung in Österreich ausgerichtet. Gemeinsam mit dem Fachbereich ebm.at heißt es 2018 an der Medizinischen Universität Graz "Brücken bauen - von der Evidenz zum Patientenwohl"

Workshop "Karriere in der Allgemeinmedizin" 02. bis 04. Februar 2018

Bei diesem Workshop - der heuer erstmals in Graz stattfindet - wird in einem geschützten Rahmen und unter professioneller Supervision der persönliche Werdegang in der Allgemeinmedizin beleuchtet und individuelle Zukunftsperspektiven erarbeitet.

LPL-Seminar am 19. Jänner 2018

Am 19. Jänner 2018 findet wieder das Lehrpraxis-Seminar für Interessierte und nicht zertifizierte LehrpraxisleiterInnen an der Med Uni Graz statt.

Die LandArztMacher - Exzellenter Sommer 2018

Famulatur in der Allgemeinmedizin beim Landarzt oder in einer Klinik im Bayerischen Wald

ASQS-Symposium 2017 "Gesundheitskompetenz - In den Schuhen des Patienten gehen" am 18.10.2017

Berufung in den Expertenbeirat der Stiftung Gesundheitswissen

Frau Univ. Prof. Dr. Andrea Siebenhofer-Kroitzsch wurde in den Expertenbeirat der Stiftung Gesundheitswissen berufen.

Summerschool Allgemeinmedizin 04.-08.09.2017 in Salzburg

Die Salzburger Summerschool Allgemeinmedizin bietet Studierenden ab dem 4. Semester die Möglichkeit, die Tätigkeit der Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmedizinern am Land kennenzulernen. So erhalten Medizinstudierende früh einen Einblick in diese vielseitige und schöne Tätigkeit.

"Exzellenter Sommer" 2017

Vierwöchiges Intensivprogramm - Famulatur und Pflegepraktikum im Bayerwald

LPL-Seminar am 23. Juni 2017

Am 23. Juni 2017 findet heuer das zweite Lehrpraxis-Seminar für Interessierte und nicht zertifizierte LehrpraxisleiterInnen an der Med Uni Graz statt.

Ausgezeichnete Allgemeinmedizin: Hasiba Preis

Allgemeinmedizin-Modul als Gewinner eines ersten Preises beim Dr. Michael-Hasiba-Preis

Zukunftskonferenz 2.0 "Interprofessionalität in der Primärversorgung" am 7. und 8. April 2017

Das Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der MedUni Graz lädt Sie herzlich zur Zukunftskonferenz 2.0 zum Thema "Interprofessionalität in der Primärversorgung" ein.

Die Konferenz findet von 07. bis 08. April 2017, jeweils von 09:00 - 19:00 Uhr statt.

EbM-Kongress 2017 - 09. bis 11. März - Universität Hamburg

Unter dem  Motto "Klasse statt Masse - wider die wertlose Wissenschaft" wird sich die 18. Jahrestagung des DNEbM vom 09. bis 11.03.2017 in Hamburg fachhbereichsübergreifend mit der Qualitätssicherung klinischer Forschung und ihrer präklinischen Grundlagen auseinandersetzen.

AM-Fortbildungswochenende 24. - 26.02.2017 auf der Gufl (Tirol)

Das Fortbildungswochenende ist Teil des Universitätskurses "akademische Lehrpraxis". Es sind aber grundsätzlich alle interessierten AM-KollegInnen herzlich willkommen, auch wenn Sie den Universitätskurs nicht besuchen wollen!

Gastprofessor: Armin Wunder

Dr. Armin Wunder ist Gastprofessor am Institut für Allgemeinmedizin und Evidenzbasierte Versorgungsforschung.

LPL-Seminar am 27. Jänner 2017

Am 27. Jänner 2017 findet das erste Lehrpraxis-Seminar des Jahres für Interessierte und nicht zertifizierte LehrpraxisleiterInnen an der Med Uni Graz statt.

16. Wintertagung für Allgemein- und Familienmedizin der ÖGAM
15. bis 21. Jänner 2017

Von 15. bis 21. Jänner 2017 findet in Zug / Lech am Arlberg die 16. Wintertagung der ÖGAM statt.

ÖGAM Diplomarbeit-Förderpreis 2016 für Diplomanden unseres Institutes

Für das Jahr 2016 wurden von der ÖGAM wieder Diplomarbeiten mit allgemeinmedizinischer Relevanz prämiert. Es freut uns besonders, dass zu den diesjährigen Preisträgern zwei Diplomanden aus unserem Institut zählen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

stafam-Kongress für Allgemeinmedizin 24. bis 26. November 2016 in der Stadthalle Graz

Im heurigen Jahr sind wir erstmals mit einem kleinen Infostand beim stafam-Kongress für Allgemeinmedizin in der Stadthalle Graz vertreten, der vorrangig in den Pausen besetzt sein wird. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Junge Allgemeinmedizin Kongress 04. bis 06.11.2016 Medizinische Universität Graz

Workshops - Diskussionen - Vorträge - Vernetzung

DEGAM Kongress in Frankfurt vom 29. September bis 01. Oktober 2016

Tradition wahren - Aufbruch gestalten - Hausärzte begeistern

20. – 22. September - Preventing Overdiagnosis Conference 2016 in Barcelona

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass vom 20. - 22. September in Barcelona die "Preventing Overdiagnosis Conference" stattfindet.

Zweite Diplomarbeit am IAMEV abgeschlossen

Ignatius Fickert hat seine Diplomarbeit "Sonographie in der Allgemeinmedizin" am 30. Juni 2016 mit der Note "sehr gut"  abgeschlossen.

Die Diplomarbeit wurde von Frau Univ. Prof. Dr. med. Andrea Siebenhofer-Kroitzsch und Frau Dr. med. Reinhild Höfler betreut.

LPL-Seminar am 10. Juni 2016

Am 10. Juni 2016 findet heuer das zweite Lehrpraxis-Seminar für Interessierte und nicht zertifizierte LehrpraxisleiterInnen an der Med Uni Graz statt.

Zukunftskonferenz "Innovative Modelle in der Primärversorgung" am 8. und 9. April 2016 im Hörsaalzentrum der MedUni Graz

Das Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der MedUni Graz veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger ein Symposium zum Thema "Innovative Modelle in der Primärversorgung in Österreich". 

Ziel der Veranstaltung ist die Vorstellung, Diskussion und wissenschaftliche Begleitung neuer Modelle der Primärversorgung in Österreich.

Die Zukunftskonferenz sieht sich auch als Anstoß zum Aufbau einer österreichischen Gemeinschaft, deren Kernelemente ein regelmäßiger, freundschaftlicher und offener Gedankenaustausch zu neuen Wegen in der Primärversorgung sowie Vertrauen, Transparenz, Partizipation und Partnerschaft sein soll.

Nominierung für Felix Burda Award 2016

Frau Univ. Prof. Dr. Andrea Siebenhofer-Kroitzsch und das Team "FRIDA.Frankfurt" wurden für den Felix Burda Award 2016 nominiert.

Posterpreis für Mag.rer.nat. Thomas Semlitsch

Das Deutsche Netzwerk evidenzbasierte Medizin (DNEbM) verlieh Mag. Thomas Semlitsch anlässlich des EbM Kongresses in Köln den zweiten Posterpreis für das Poster "Methodische Qualität der Choosing-Wisely Top 5 Listen".

Erste Diplomarbeit am IAMEV abgeschlossen

Manuel Reinisch hat seine Diplomarbeit "Fragebogenerhebung zur Evaluierung des quantitativen und inhaltlichen Forschungsinteresses und möglicher hemmender und fördernder Faktoren der Allgemeinmediziner/innen in der Steiermark" am 1. Feber 2016 mit der Note "sehr gut"  abgeschlossen.

Die Diplomarbeit wurde von Frau Univ. Prof. Dr. med. Andrea Siebenhofer-Kroitzsch und Frau Univ.-Ass. Dr. med. Stephanie Poggenburg betreut.  

1 Jahr IAMEV

Das Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung feierte im Jänner 2016 sein einjähriges Bestehen! 

Preisverleihung „Mein besonderer Fall“ am 46. Kongress für Allgemeinmedizin, 26. bis 28. November 2015

Frau Univ.-Ass. Dr. med. Stephanie Poggenburg wurde für ihren Beitrag  “Mein besonderer Fall” der 3. Preis zuerkannt. Wir gratulieren sehr herzlich!

46. Kongress für Allgemeinmedizin in Graz vom 26. bis 28. November 2015

"Der Mensch zwischen Naturwissenschaft und Heilkunst"

Symposium an der Goethe-Universität in Frankfurt am 4. November 2015

Am 4. November 2015 fand in Frankfurt an der Goethe-Universität ein Symposium zum Abschluss des von Frau Prof. Siebenhofer-Kroitzsch geleiteten Projekts der Studie PICANT (Primary Care Management for Optimized Antithrombotic Treatment) statt.

Für die erfolgreiche Durchführung waren 52 teilnehmende Hausarztpraxen aus Hessen mit großem Engagement verantwortlich! Das Symposium bot den teilnehmenden Hausärzten und Medizinischen Fachangestellten die Gelegenheit, gemeinsam mit dem PICANT-Studienteam und den Kooperationspartnern, Frau Prof. Andrea Berghold von der Medizinischen Universität Graz und Herrn Prof. Sebastian Harder von der Goethe-Universität Frankfurt die ersten Ergebnisse zu diskutieren.

Weitere Themen waren unter anderem der Weg von der Datenerhebung bis zur Auswertung und die steigenden Verordnungszahlen der „neuen“ oralen Antikoagulantien. Detaillierte Ergebnisse werden im Laufe des Jahres 2016 veröffentlicht.

DEGAM Kongress in Bozen vom 17. bis 19. September 2015

Bedeutung der Allgemeinmedizin: für PatientInnen, Familie und Gesellschaft

PlattformQ Salus 2015 im Grazer Congress am 18. September 2015

Evidenzbasierung für mehr Sicherheit in der PatientInnenversorgung - tun wir das Richtige?

Artikel in der DAM

In der Fachzeitschrift DAM - Die Allgemeinmediziner wurde von Dr. Michael Wendler ein interessanter Artikel über das IAMEV veröffentlicht. Zu finden auf den Seiten 26 und 27.

Mit Medical Tribune und JAMÖ zum WONCA Kongress

Gesucht wird ein junge(r) Allgemeinmediziner(in) als Korrespondent(in) von der WONCA Europe Conference 2015 in Istanbul.

Posterpreis für Muna Abuzahra BSc, MA

Das Netzwerk evidenzbasierte Medizin verlieh Muna Abuzahra, BSc, MA den dritten Posterpreis für das Poster "Kann die hausärztliche Versorgungsqualität für Patientinnen und Patienten mit chronischen Krankheiten durch die Interventionsstudie IQUAB verbessert werden?"

Eröffnungsfeier 11. Juni 2015

Herr Rektor Smolle und Institutsleitung Frau Prof. Siebenhofer-Kroitzsch eröffneten in Anwesenheit zahlreicher Gäste feierlich das Institut.

Pressekonferenz 10. Juni 2015

Am 10. Juni 2015 wurde das Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Öffentlichkeit vorgestellt. 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT